Auf Gut Morhard arbeite ich seit 2015 ehrenamtlich und freiberuflich.

Freiberuflich biete ich hier für Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Schultypen kreative Programme an, mit Themen zu Tier-, Natur- und Umweltschutz und setze diese mit ihnen um.

 

Für Kinder und Erwachsene gebe ich in meinem Atelier Kurse zu unterschiedlichen, kreativen Themen, wobei Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielt.

 

Pädagogische Arbeit mit Kindern und Erwachsenen zu Tier-, Natur- und Umweltthemen biete ich Ihnen gerne auf Nachfrage an.

 

Ehrenamtlich lege ich auf Gut Morhard kleine Themengärten an und betreue sie. Als ich den Garten mit vorrangig einheimischen Pflanzen  zum Färben und zur Farbgewinnung plante und umsetzte, stieß ich auf das Projekt "sevengardens" und lernte dessen Begründer, den Künstler Peter Reichenbach aus Essen, kennen. Er lud mich zu seinem Workshop zum Avantus e.V. ein, wo ich die Qualifikation "Dialoger des sevengardens-UNSCO-Netzwerks" erwarb. Ich setze die Idee von sevengardens auf Gut Morhard um kann Dialoger als Multiplikator_innen ausbilden. sevengardens-Prokjekte und Aktionen könne in allen pädagogischen Einrichtungen entstehen, gerne leite ich dazu an.